Freiwilllige Feuerwehr Dutenhofen Logo

Der langjährige Vorsitzende Bernd Gümbel erhielt bei der diesjährigen Hauptversammlung den Ehrenbrief des Landes Hessen. Oberbürgermeister Manfred Wagner würdigte in einer kleinen Rückschau das ehrenamtliche Engagement von Bernd Gümbel und ging dabei auf besondere Stationen seines Wirkens ein.

landesehrenbrief1

 (von links: Oberbürgermeister Manfred Wagner, Bernd Gümbel und Vereinsvorsitzender Kai Eisthen)

 

Der Ehrung schlossen sich die "üblichen" Tagesordnungspunkte einer Jahreshauptversammlung an:

1. Vorsitzende Kai Eisthen gab dabei einen Einblick in die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr. Neben der Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen der Ortsvereine stand hier besonders das gelungene Grillfest auf der „Wilhelmshöhe“ im Mittelpunkt.
Auch Wehrführer Matthias Hüller ließ aus Sicht der Einsatzabteilung das vergangene Jahr Revue passieren. Die Einsatzzahlen seien 2016, im Vergleich zum Vorjahr, etwas gesunken.
Michel Hüller erläuterte in seinem Bericht die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr, die sowohl aus feuerwehrtechnischer Ausbildung sowie allgemeiner Jugendarbeit bestehen. Die Führung der Jugendfeuerwehr wechselte in diesme Jahr erneut: Simon Hildebrand ist nun Jugendwart, Michel Hüller sein Stellvertreter.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung war nicht von großen Neuwahlen geprägt. Ulrich Hahnfeld wurde in seinem Amt als 2. Vorsitzender bestätigt und Lars Krüger ebenfalls, in seinem Amt als Gerätewart. Sein neuer Stellvertreter wurde Adrian WeilZahlreiche Mitglieder der Einsatzabteilung konnten befördert werden: Leon Bilinski, Marvin Höbel, Tom Hüller, Pascal Kahmann, Mirco Klein und Björn Schneider wurden zum Feuerwehrmann befördert. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Julian Hahnfeld, Michel Hüller, Daniel Wagner und Dominik Weber ernannt. Adrian Weil wurde Hauptfeuerwehrmann. André Weber konnte sich über eine Beförderung zum Hauptlöschmeister freuen.

Mehrere Mitglieder des Vereins wurden für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt. 25 Jahre gehören Tanja Höbel, Eva Leander und Erich Seifert dem Verein an. 40 Jahre halten Wolfgang Honold und Rainer Wenzel dem Verein die Treue. Auf eine 50jährige Mitgliedschaft kann Fred Groth zurückblicken und beachtliche 65 Jahre ist Arno Viehmann Feuerwehrmitglied.
Zum Abschluss gab Kai Eisthen noch einen Ausblick auf das Jahr 2017. Als einzige öffentliche Veranstaltung steht im neuen Jahr der „Tag der offene Tür“ im Gerätehaus auf dem Programm, der am 18. Juni in Verbindung mit dem 40jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr gefeiert wird.


Informationen

Wir führen regelmäßig Übungen durch, zu denen wir alle an der Einsatzabteilung interessierten Menschen gern einladen!
Die Übungen finden über den Monat verteilt einmal dienstags, zweimal freitags und einmal sonntags statt.

Aktueller Dienstplan als PDF

 

Suchen
Mitglieder-Login
Wer ist online

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online